Jetzt einfach Termin vereinbaren oder online bestellen und vor Ort in den Epoxy Stores abholen! so geht's

Hurley

Filter

Surf-Wear made in California! Das Label, welches sich neben der Spezialisierung auf das Surfen auch auf die Bereiche Musik, Kunst und Skating fokussiert, hat 1960 zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht. Seitdem hat Hurley die Modewelt und insbesondere die Surfer-Welt gehörig aufgepeppt. Costa Mesa gehört zu den kalifornischen Städten mit einem Flair, das schlechte Laune unmöglich macht. Hier ist das Unternehmen Hurley verwurzelt und befasst sich mit dem naheliegenden Geschäftsfeld: Fashion, die dem professionellen Surfer ebenso gut steht wie den Sonnenanbetern am Strand oder Streetwear-Fans mit einer sonnigen Lebenseinstellung. Die Liebe zum Ozean ist beim Gründer von Hurley ebenso ausgeprägt wie die Faszination fürs Beach-Life. Diese Begeisterung motivierte Bob, gegen Ende der 1970er professionell in das Business einzusteigen: Er spezialisierte sich auf Surfbretter, mit denen schon bald die Profis unterwegs waren. Neben den Boards weckten die auffälligen Badeshorts der australischen Marke Billabong sein Interesse und er erwarb die Lizenz für die Vermarktung in den USA. Um 1995 bemerkte Billabong USA eine Veränderung des Konsumentenverhaltens in der Surf-Szene. Sie realisierten, dass der moderne Surfer auch Wert auf Fashion, Skate, Snow, Musik und Kunst legt. Das Team überlegte was es wirklich bedeutete eine Surf Brand zu sein. Darauf entwickelten sie neue Strategien für die Zukunft. Sie beendeten das Lizenzabkommen und starten Hurley International als eigenständige Marke neu. Im Laufe der Jahre wurde Hurley zu einem der wichtigsten Labels im Bereich der Bade-, Surf- und Skate-Bekleidung. Coole Girls und Boys kommen mit den trendigen Hoodies, Shirts, Tank Tops, Shorts, Kleider, Jacken oder Rucksäcke definitiv auf ihre Kosten! Viel Farbe, lässige Schnitte und jede Menge "Californication" machen die Hurley-Kollektion zu tollen Hinguckern! Nicht nur am Strand von Kalifornien sind die Badeshorts und Bikinis der Marke Hurley gern getragene Beachwear, sondern auch für Großstadtindianer ist die stylische Mode längst straßentauglich geworden. Um dein Outfit zu komplementieren, stehen Beanies, Caps, Geldbörsen, Handtaschen und andere Accessoires für dich bereit. Seit der Übernahme durch die Sportmarke Nike, gibt es neben der Bekleidung für deinen Oberkörper und deine Beine, auch Mode für die Füße. Hurley bleibt seinen Wurzeln in der Surfszene treu und bedient sich nur der Technologien des Mutterkonzerns. Nike Free™ Sohlen, Spacer Mesh™ und Dri-FIT finden Einzug bei Kollaborationen der beiden Marken. Zudem tritt das Unternehmen bei bedeutenden Open Air Events und sportlichen Wettbewerben als Veranstalter oder Sponsor auf. Das Label hat sich zu einer festen Größe im Profi-Sport gemausert und ist sowohl Ausstatter als auch Initiator.