Nachhaltige Artikel >>DISCOVER<<

Nitro Splitboarding

Mit dem Snowboard auf Touren gehen

Ein Splitboard kann in der Mitte in zwei Tourenski-artige Hälften geteilt werden, um damit Skitouren zu gehen und Berge zu erklimmen. Dabei können spezielle Snowboardbindungen sowohl auf die einzelnen Ski, als auch wieder quer aufs Board angebracht werden. Oben angekommen, werden die Hälften wieder zu einem Board zusammengesteckt und die Bindungen quer montiert. So verbindest du die Freiheit von Skitouren und deine Liebe fürs Boarden. Außerdem ist Splitboarden eine der einfachsten Methoden, um an noch unberührten Powder zu gelangen.

Gerade während der Covid-19-Pandemie und geschlossenen Liften wurden Skitouren bzw. auch Splitboarden zum regelrechten Hype. Damit auch du in den Genuss kommst überall, wo Schnee liegt Snowboard fahren zu können, zeigen wir dir hier kurz worum es beim Splitboarden geht, welche Ausrüstung du brauchst und natürlich auch Nitro's top Produkte fürs Splitboarden.

Warum Nitro?

Nitro ist einer der führenden Splitboard Hersteller weltweit und das aus gutem Grund. Nitro baut seit nun 30 Jahren ihre Snowboards ganz nach dem Prinzip "pure passion for snowboarding" und das gilt auch für ihre Spliboards. Selbst nach all den Jahren freuen sie sich über jeden der ihre Produkte fährt und damit seinen Spaß hat. Deshalb hat Nitro immer den höchsten Anspruch an sich selbst und ihre Produkte, um immer top Qualität abzuliefern.

Mit Nitro kannst du dich komplett für dein Splitboard Abenteuer ausrüsten und kannst dir sicher sein, dass du dich absolut auf deine Ausrüstung verlassen kannst. Vom Splitboard selbst, über Felle, bis hin zum richtigen Outfit bist du bei Nitro bestens bedient. Finde weiter unten alle unsere Nitro Splitboarding Produkte!

Splitboarden im Skigebiet



Hier kannst du die Vorzüge eines Skigebiets, mit präparierten Pisten, sanitären Anlagen und natürlich auch Essen und Trinken auf der Hüttn, in vollen Zügen genießen. Durch den Aufstieg mit dem Splitboard, verdienst du dir aber jede Abfahrt aufs Neue und kannst diese dann umso mehr genießen. Achte aber stehts auf die Aufstiegsbestimmungen in jedem Skigebiet, bevor du einfach loslegst. Viele haben eingeschränkten Tage/ Zeiten oder auch spezielle Routen zum Aufstieg. Informiere dich hier am besten vorher.

Splitboarden im Backcountry



Hier wurde Splitboarden eigentlich geboren. Hier kann man wirklich die Verbindung zur Natur und die Ruhe, von abwesenden Liftschlangen und Menschenmassen, genießen. Für ein richtiges Splitboard Abenteuer bist du hier genau richtig! Das Backcountry birgt aber auch gewisse Risiken, hier sollte man nicht als Anfänger unterwegs sein und am besten schonmal ein Lawinensicherheitstraining absolviert haben. Ansonsten kannst du hier das Splitboarden in vollen Zügen auskosten.

Ausrüstung

Beim Splitboarden ist eine gewisse Ausrüstung nötig, um mit allen Gegebenheiten fertig zu werden. Aber keine Sorge für alles hat Nitro eine Antwort:


  • Splitboard: Natürlich braucht man zu aller erst ein Splitboard. Um das Richtige zu finden, kannst du dich bei der Größe an deinem bisherigen Snowboard orientieren und solltest Gewicht, Fahrstil und Gelände berücksichtigen. Wenn du dir unsicher bist, beraten wir dich gerne in einem unserer Shops.


  • Splitboardbindung: Es gibt spezielle Splitboardbindungen, die weniger wiegen und sich etwas intuitiver bedienen lassen. Es können aber auch normale Bindungen mit einem Adapter-Set verwendet werden.


  • Bindungsbefestigung: Sie werden benötigt, um die Bindung in den zwei Varianten aufs Board zu montieren. Es gibt Bindungen, bei denen die Befestigungen bereits enthalten sind.


  • Splitboardboots: Generell können alle Snowboardboots verwendet werden. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass die Boots beim Aufstieg genug Stabilität bieten, ohne unangenehm zu scheuern. Natürlich gibt es auch spezielle Splitboardboots.


  • Felle: Splitboardfelle werden auf die Unterseite des geteilten Boards montiert, um beim Aufstieg genügen Halt zu bieten.


  • Faltstöcke: Stöcke sind für den Aufstieg sehr wichtig, da sie für zusätzliche Balance und Kraft sorgen. Für die Abfahrt sollten Stöcke kleingenug zusammengefaltet werden, um in deinen Rucksack zu passen, um dich nicht zu stören.


  • Rucksack: Ein Rucksack sollte genug Platz für deine Ausrüstung, aber zusätzlich auch Wasser, Essen, Kleidung (je nach Tourlänge), Notfallset und vor allem Lawinenausrüstung bieten.


  • Lawinenausrüstung: Wenn du dich abseits präparierter Pisten bewegst, solltest du in allen Fällen eine Lawinenausrüstung mit Schaufel, Lawinensuchgerät und Sonde dabei haben.


  • Alles weitere, wie z.B. Funktionskleidung, Helm und Brille solltest du bereits besitzen, wenn du schon einmal Snowboard gefahren bist. Ansonsten findest du natürlich auch tolle Ausrüstung in unserem Shop.

Für weitere Beratung stehen wir dir natürlich in unseren Shops zu Verfügung!


Nitro SPLITBOARDING Ausrüstung